Zurück zur Übersicht

Michael D. Zimmermann

Michael D. Zimmermann studierte zunächst Bühnen- und Kostümbild in Köln und Dortmund. Nach dem erfolgreichen Abschluss studierte er Architektur und Kunstgeschichte in Frankfurt am Main. Er entwarf das Bühnenbild für die Caterina Valente-Show und Swinging Berlin am Theater des Westens in Berlin und war Ausstattungsleiter am Landestheater Coburg. Seine Arbeit führte u.a. an das Staatstheater Braunschweig, nach Hildesheim, Kaiserslautern, Ulm und Hof sowie nach Bogota (Kolumbien). Seit 1999 ist er Kostümdirektor und seit 2007 Ausstattungsleiter am Tiroler Landestheater Innsbruck unter der Intendanz von Johannes Reitmeier.
Nach eigenen Ausstellungen im In- und Ausland übernahm Michael D. Zimmermann auch Lehrtätigkeiten an der Fachhochschule für Design in Dortmund, der Fachhochschule für Architektur in Coburg und am Pädagogischen Institut für Lehrerausbildung in Innsbruck.
Michael D. Zimmermann stattet schon seit Jahren immer wieder Produktionen am Landestheater Niederbayern aus. In jüngster Zeit etwa Schikaneder, Marseillaise, Der Barbier von Sevilla und den Barbier für Kinder, Eine Sommernachtssexkomödie, Ein seltsames Paar und Gräfin Mariza.

Aktuelle Produktionen

Lucia di Lammermoor

Belcanto-Oper von Gaetano Donizetti (Bühnen- und Kostümbild