Zurück zur Übersicht

Peter Oberdorf

Peter Oberdorf wurde in Dortmund geboren und studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen und an der University of Wisconsin/Milwaukee in den USA. 2006 schloss er das Studium mit einer Diplomarbeit über die Inszenierung kultureller Identität ab.

Nach der Arbeit als Regie- und Dramaturgieassistent an den Theatern von Dortmund und Gießen ist er seit der Spielzeit 2006/2007 als Schauspieldramaturg am Landestheater Niederbayern engagiert.

Hier betreute er Klassiker wie König Ödipus oder Faust genauso wie moderne Dramatik (Tabori, Reza, Harrower u.a.).

Seit 2006 inszeniert er auch die Landshuter Jugendclub-Produktionen, zuletzt Der Herr der Fliegen (2014), Bluthochzeit (2015) und Hexenjagd (2016).

Seit der Spielzeit 2012/2013 ist Peter Oberdorf auch als Regisseur tätig. Für das Landestheater Niederbayern inszenierte er Der Kaktus von Juli Zeh und Josef und Maria von Peter Turrini, für das Stadttheater Bruneck Johann Wolfgang von Goethes Faust. Der Tragödie erster Teil. In dieser Spielzeit übernimmt er die Regie für die Christmas-Panto Aschenputtel nach der Brüdern Grimm.

Zudem war Peter Oberdorf Dozent für Theatergeschichte an der Europäischen Theaterschule Bruneck.

Aktuelle Produktionen

Aschenputtel

Weihnachtsstück von Dana Dessau nach den Brüdern Grimm (Regie

Jugendclub Landshut: Die Farm der Tiere

Stück von George Orwell (Regie, Bühnen- und Kostümbild